Falls euch zum Jahreswechsel langweilig sein sollte, könntet ihr euch an diesem Titel versuchen.

Die Universal-App Rōnin (App Store-Link) ist kurz vor Weihnachten erschienen, und kann für kleine 89 Cent auf iPhone, iPod Touch und iPad geladen werden. Mit seinen 33,3 MB ist es sogar möglich, den Titel auch aus dem mobilen Datennetzwerk zu laden. Allerdings solltet ihr euch darauf einstellen, dass die App noch nicht für das Retina-Display des iPad 3/4 optimiert ist – dieses Feature soll aber schon bald in einem Update nachgereicht werden.

In diesem Endless Runner im Stil von Temple Run und Co. schlüpft man in die Rolle eines Rōnin, eines “umherwandernden Herrn“: Diese waren herrenlose japanische Samurai während der Feudalzeit von 1185 bis 1868. Nach Absolvierung eines Tutorials, in dem einem die wichtigsten Moves erklärt werden, geht es in fünf verschiedenen Landschaften gegen mehr als 100 verschiedene Wellen von Gegnern.

Bewegt wird die Hauptfigur des Spiels mit einfachen Wischgesten, wahlweise auch mit Kombinationen von diesen. Ein Wisch nach oben lässt den Samurai springen, ein selbiger nach unten führt zum Ducken und Rutschen des Rōnin. Mit Wischgesten nach links oder rechts werden Kampfhandlungen ausgeführt, um sich gegen auftauchende Gegner zur Wehr zu setzen, und diese aus dem Weg zu räumen.

Unterwegs sollte man unbedingt kleine Boni einsammeln, sogenannte Wisps. Sie nämlich füllen nach und nach einen Energiebalken auf, der, sobald er voll geladen worden ist, mit einem Doppeltipp auf den Bildschirm Spezialkräfte im Samurai freisetzt. So verwandelt man sich unter anderem kurzzeitig in einen schnell galoppierenden Wolf. In einem Skills-Menü können die Fähigkeiten des Samurai eingesehen und miteinander bestmögloch kombiniert werden.

Erfreulicherweise hat man bei Rōnin bislang auf die ansonsten so populär gewordenen In-App-Käufe verzichtet. Alle Fortschritte lassen sich über das Spiel selbst erreichen. So macht es auch gleich mehr Spaß, die integrierten Game Center-Funktionen zu nutzen: Im Spiel können Erfolge und Highscores mit Freunden geteilt werden.

Source article: 

Rōnin: Asiatisch anmutender Endlos-Runner mit Kampfelementen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>