Weiter geht es mit unseren Empfehlungen. Heute möchten wir euch die fünf besten Wetter-Apps präsentieren.

WeatherPro/MeteoEarth: In einem Atemzug möchten wir zwei Applikation der MeteoGroup nennen. Viele werden es wissen: WeatherPro ist unser Favorit in Sachen Wettervorhersage. Die App bietet alles was man benötigt, durch einen In-App-Kauf können weitere Premium-Funktionen und eine stündliche Vorhersage freigeschaltet werden. (iPhone 3,59 Euro, iPad 4,49 Euro)
Auch das noch recht neue MeteoEarth ist für Wetter-Junkies auf jeden Fall ein Blick wert. Auf einer Weltkugel kann man sich Wind, den Niederschlag, die Temperatur oder die Bewölkung in Echtzeit anzeigen lassen. Als Premium-Kunde gibt es sogar eine 5 Tage Vorhersage, wobei ein Premium-Account für WeatherPro und MeteoEarth ausreicht. (iPad, 2,69 Euro)

Celsius: Auch wenn Celsius nicht ganz so umfangreich und schick gestaltet ist wie der oben genannte Konkurrent, ist die App sicherlich auch nett anzusehen. Der Grund ist ganz einfach: Am Icon wird die momentane Temperatur angezeigt, was beim schnellen Blick auf das iPhone vor dem Weg nach draußen sehr hilfreich ist. Schade, dass hier keine negativen Temperatur-Werte angezeigt werden können. (Universal, 89 Cent)

Partly Cloudy: Nachdem man einen Ort eingetragen hat, werden die Daten kurz abgerufen und auf dem Display erscheint sowohl die aktuelle Temperatur, die Höchst- und Tiefst-Temperatur des Tages, die Windgeschwindigkeit und die Niederschlagswahrscheinlichkeit. Im unteren Bereich findet man eine Infografik, die interaktiv genutzt werden kann. Das Pendel kann man im Kreis bewegen, wobei man immer in der Uhrzeit vorrückt und die Daten automatisch aktualisiert werden. Zusätzlich gibt es im inneren Kreis eine Anzeige, die farblich zwischen orange, gelb und blau unterscheidet und somit die Temperatur farblich darstellt. Zusätzlich befindet sich im Kreisinnern ein ebenfalls bläulicher Kreis, der den Niederschlag darstellt. Die Grafik liefert auf einen Blick alle relevanten Daten, die man sich für eine Wettervorhersage wünscht. (iPhone, 1,79 Euro)

WeatherCube: WeatherCube wird als Würfel dargestellt und lässt sich durch einfache Wischgesten drehen, um so zur nächsten Wettervorhersage zu gelangen. Dabei hat man eine Tagesübersicht mit allen wichtigen Informationen wie Temperatur, Bewölkung, Luftdruck und Niederschlagswahrscheinlichkeit. Außerdem gibt es eine Vorschau auf die nächsten fünf Tage, aber auch eine kompakte Stundenansicht für den jeweiligen Tag. Natürlich lassen sich auch gleich mehrere Städte eintragen. (iPhone, 89 Cent)

Vycloud: Auch Vycloud bietet alle nötigen Informationen. Die Aufmachung ist gelungen und in der Übersicht sieht man sowohl die Uhrzeit, die Temperatur, ein kleines Bild und die Vorhersage für die nächsten Tage. Mit einfachen Wischgesten gelangt man zu weiteren Darstellungen und Infos. Natürlich lassen sich auch hier mehrere Städte eintragen. (iPhone, 89 Cent)

Link - 

Appgefahren empfiehlt: Die fünf besten Wetter-Apps

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>