Auch die Meernotes-Macher haben eine neue App in den Store eingestellt. Rollie siedelt sich in der Kategorie “Foto und Video” an.

Die 89 Cent günstige iPhone-Applikation ist 5,9 MB groß und somit schnell installiert. Das Prinzip hinter Rollie ist eigentlich ganz nett, doch einige Schwachstellen gibt es noch.

In Rollie (App Store-Link) kann man ganz einfach Fotos auswählen oder direkt aufnehmen und sie besonders darstellen. Zur Verfügung stehen insgesamt fünf unterschiedliche Filmrollen. Mit einem Klick auf den Plus-Button lassen sich neue Fotos hinzufügen. Zusätzlich kann man ein paar Worte unter das Bild schreiben. Leider werden die Fotos immer im Hochformat angezeigt, auch bei Bildern die im Querformat aufgenommen wurde – so lässt sich nämlich nur ein kleiner Teil des Bildes auswählen.

Auf eine Filmrolle passen natürlich mehrere Fotos, durch die man mit einem Fingerwisch scrollen kann, um die einzelnen Bilder anzusehen. Es handelt sich also quasi um eine alternative Galerie-App. Das Ergebnis ist nett anzuschauen – mehr aber auch nicht. Rollie ist eine Spielerei die man nicht unbedingt besitzen muss, dennoch ist der Effekt nett gemacht und dürfte vor allem Retro-Fans erfreuen. Alle erstellten Filme kann man in die eigene Dropbox laden, um so ein Backup zu haben.

Rollie liegt jetzt in Version 1.0 vor und für weitere Updates würden wir uns beispielsweise weitere Optionen zur Bearbeitung der Fotos wünschen, Foto-Filter wären sicherlich auch ein nettes Spielzeug. In Rollie steckt Potenzial, allerdings ist es noch nicht voll ausgeschöpft.

Continue reading - 

Rollie: Hier kommen die Fotos direkt von der Filmrolle

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>