AutoStitch Panaroma ist bei uns in der Redaktion sehr beliebt. Nun gibt es auch eine eigene iPad-Applikation.

Mittlerweile kann doch schon die Standard-Kamera des iPhones Panorama-Bilder aufnehmen, wofür braucht man dann noch eine zusätzliche App? Nun, im Fall von AutoStitch Panorama ist das schnell erklärt: Die bisher nur für das iPhone verfügbare App kann nicht nur aus bereits aufgenommenen Bildern Panoramen erstellen, sondern auch vertikal übereinander liegende Einzelfotos miteinander verbinden. So ist es möglich, deutlich größere Panorama-Bilder zu erstellen, als es mit der Standard-App von Apple möglich ist.

Neben der iPhone-Version gibt es seit gestern auch “AutoStitch Panorama for iPad” (App Store-Link). Die Neuerscheinung ist für 2,69 Euro zu haben und schließt in Sachen Qualität nahtlos an seinen kleinen Bruder an. Dank der niedrigen Systemanforderungen von iOS 5.0 kann man die App auch mit dem iPad der ersten Generation nutzen, um beispielsweise mit dem Camera Connection Kit importierte Urlaubs-Fotos zu verwenden.

Seine volle Leistungsfähigkeit erreicht AutoStitch Panorama aber erst auf neueren Geräten. Ab dem iPad 2 können Bilder mit einer Auflösung von bis zu 36 Megapixeln exportiert werden, sofern entsprechendes Ausgangsmaterial zur Verfügung steht. Meine Empfehlung: In den Einstellungen sollte man die Qualität überall auf das Maximum stellen. Dann dauert der Export zwar länger, die Ergebnisse sind aber auch besser.

Durch die neue iPad-App und ein Update für die iPhone-Version ergeben sich bei AutoStitch übrigens ein paar Neuerungen. Man kann einzelne Projekte problemlos vom iPhone auf das iPad übertragen, um sie dort auf dem größeren Display anzusehen und zu verwalten. Außerdem ist die maximale Auflösung von 36 Megapixeln auf dem iPhone nicht möglich (dort sind es “nur” 18 Megapixel).

Taken from: 

AutoStitch Panorama: Unser Favorit jetzt auch auf dem iPad

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>