Dass man mit dem iPhone im Handumdrehen Fotobücher erstellen und bestellen kann, ist nichts neues. Jetzt haben wir die noch recht neue familybild.de-App (App Store-Link) genauer unter die Lupe genommen, die sich auch in diesem Segment einordnet.

Die iPhone-Applikation lässt sich natürlich kostenlos laden, ist aber leider noch nicht an das vier Zoll große iPhone 5-Display angepasst. Der Download ist rund 13 MB groß und sollte somit schnell abgetan sein.

Zuerst möchten wir auf die Struktur und Bedienung eingehen. Es lassen sich zwei verschiedene Formate erstellen: 10x15cm und 13x19cm. Dabei wählt man im ersten Schritt aus, ob alle verwendeten Bilder verwerten werden oder ob ein Grafiken die besten Bilder heraussucht und ein individuelles Design erstellen soll. Insgesamt gibt es dabei sechs Design-Vorlagen, die man sich auch in einer Vorschau ansehen kann.

Wer möchte kann seine Bilder selbst anordnen. Wählt man dagegen die professionelle Bearbeitung, bekommt man vor dem Druck einen Gestaltungsvorschlag eines Designers zugeschickt – weitere Änderungswünsche werden natürlich berücksichtig. Außerdem lassen sich Texte hinzufügen, um so dem Fotobuch eine persönliche Note zu verleihen.

Ebenfalls klasse: Man bezahlt auf Rechnung, so dass man in der App selbst keine Zahlung tätigen muss. Neben der einfachen Bedienung spielt natürlich auch die gelieferte Qualität eine wichtige Rolle. In der Druckerei wird ein hochwertiges Softcover-Fotobuch mit echten Fotopapier erstellt. Hier wird nichts beschönigt: die Qualität ist einfach klasse. Man bekommt ein richtiges Buch mit einem starken Buchrücken, der alle Seiten zusammenhält – ich möchte behaupten, es gibt derzeit nichts vergleichbares, was über eine iPhone-App geordert werden kann.

Doch was zahlt man denn nun für solch ein Fotobuch? Man startet bei 20 Seiten und muss dafür 11,95 Euro zahlen, weitere Seite werden mit einem Aufpreis versehen – maximal sind 100 Seiten mit mehreren Bildern möglich. Hinzu kommen 2,95 Euro Versandkosten – also beträgt der Mindestpreis 14,90 Euro.

Die familybild.de-App überzeugt vor allem mit der gelieferten Qualität. Wer noch ein schönes Fotobuch zu Weihnachten verschenken möchte, kann jetzt ganz einfach die Fotos vom iPhone auswählen und das Fotobuch in Auftrag geben.

Link to original: 

familybild.de-App: Fotobuch-, Gestaltungs- & Fotoservice im Test

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>