Mighty Wardens (App Store-Link) kann seit wenigen Tagen aus dem App Store geladen werden und muss mit kleinen 89 Cent bezahlt werden.

Die Universal-App für iPhone und iPad kann mit vier Charakteren bestritten werden. Jeder der vier Helden kann im Level aufsteigen, das Maximum liegt bei 50. In der Kampagne spielt man sich durch die verschiedenen Welten und trifft immer wieder auf Gegner und Bosse.

Die Steuerung erfindet das Rad nicht neu: Auf der linken Seite gibt es einen virtuellen Joystick zum Bewegen, rechts findet man drei Buttons zum Springen, Schlagen und für eine Spezial-Attacke. Am oberen Bildschirmrand wird die Energie angezeigt, die man mit Tränken wieder auffüllen kann. Außerdem steigt man im Level auf und erhält Erfahrungspunkte, mit denen man seine eigenen Fertigkeiten wie Schnelligkeit und Angriffsstärke verbessern kann.

Auf dem Weg lassen getötete Gegner gerne Waffen, Rüstungen oder andere Gegenstände fallen, die man aufheben und in seinem Inventar verstauen kann. Hier kann man immer das bestmögliche Objekt auswählen und im Kampf “tragen”. Das Gameplay ist relativ simpel, die Grafik ist im Comic-Stil gehalten und Retina-optimiert. Zusätzlich zur Kampagne gibt es noch weitere Online-Spielmodi.

Zum einen kann man im 2er- oder 3er-Team gegen ein anderes Team antreten, zum anderen sind die PvP-Arenen sehr interessant, in denen man mit bis zu vier Spielern im Deathmatch antreten kann. Entweder man sucht sich einen zufälligen Gegner/Mitspieler oder lädt Freunde über das Game Center zum Spiel ein.

Mighty Wardens macht Spaß, In-App-Käufe gibt es allerdings auch, für spezielle Objekte und Gegenstände. Die vier Charaktere lassen sich individuell und unabhängig voneinander aufleveln und mit Waffen und Objekte bestücken. Für den ersten optischen Eindruck sorgt der nachfolgende Trailer.

This article is from: 

Mighty Wardens: Neues 2D-Arcade-Abenteuer mit toller Comic-Grafik & Online-Matches

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>