Für alle Fans von Mario Kart haben wir heute noch eine tolle Empfehlung: Motorblast.

Motorblast (App Store-Link) stammt aus deutscher Entwicklung und wird zum Start für wirklich faire 89 Cent verkauft. Bei der knapp 200 MB großen Universal-App handelt es sich um ein Rennspiel mit Waffen, das wir so im App Store noch nicht gesehen haben. Das bereits für das iPhone 5 optimierte Spiel lässt Mario Kart in Sachen Action nämlich alt aussehen.

Auf sieben verschiedenen Strecken kann man mit sechs verschiedenen Autos an den Start gehen. In den einzelnen Rennen kämpft man gegen drei Computer-Gegner und muss in 60 verschiedenen Missionen am besten als Erster die Ziellinie sehen – doch bis dahin ist es ein weiter Weg.

In Motorblast geht es nämlich ordentlich zur Sache. Auf den Kursen sind Kisten verteilt, über die man an Waffen gelangt – hier findet man beispielsweise ein Maschinengewehr, Raketen, einen Boost, ja sogar Minen und einen EMP. Für eine kurzzeitige Verteidigung sorgt ein ebenfalls vorhandenes Schild. Wer zu oft getroffen wird und einen zu hohen Schaden erleidet, kann das Rennen nicht beenden.

Das geschieht ebenfalls auf eine spektakuläre Art und Weise. Nach und nach fallen die Autos auseinander. Erst fallen die Türen ab, dann verabschiedet sich der Kofferraum und irgendwann bleibt nur noch das Chassis übrig. Überschläge und Explosionen gehören dabei zur Tagesordnung, besonders gerne gesehen natürlich bei Gegnern. In einigen Missionen tritt man aber auch gegen die Zeit an oder muss so viele Münzen wie möglich einsammeln – das sorgt für eine nette Abwechslung.

Grafik, Aufmachung und Waffen sind jedenfalls gelungen. In Sachen Steuerung bietet Motorblast zwei Optionen: Neben den Neigungssensoren kann man auch per Wischen auf dem Bildschirm lenken, was nach einer kleinen Eigewöhnung erstaunlich gut funktioniert und präziser ist als virtuelle Buttons. Nicht ganz so gut gefallen hat mir dagegen, dass sich die Autos recht langsam über die breiten Kurse bewegen. Wenn man gerade nicht in ein heißes Duell verwickelt ist, kommt man sich fast vor wie auf der Autobahn.

Insgesamt macht Motorblast aber eine absolut tolle Figur uns ist für 89 Cent nur zu empfehlen – besonders viel Spaß macht übrigens der Multiplayer-Modus über WLAN oder BLuetooth. Einen actiongeladenen Trailer findet ihr auf YouTube.

Original link: 

Motorblast: Mario Kart, nur härter

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>