Eines meiner Lieblingsspiele kann jetzt erstmals komplett kostenlos aus dem App Store geladen werden.

Es kommt eher selten vor, dass mich ein Spiel über einen längeren Zeitraum an iPhone oder iPad fesselt, doch Ski Safari hat es geschafft. Wenn man auf den Bus wartet oder einfach nur etwas Langeweile überbrücken möchte, eignet sich Ski Safari immer sehr gut.

In Ski Safari (App Store-Link) wird man von einer Lawine überrascht, schnappt sich seine Skier und fährt die Piste hinab. Auf dem Weg nach unten kann man mit einem Klick auf das Display springen, hält man den Finger gedrückt, führt man in der Luft einen Backflip aus, um Punkte zu sammeln. Landet man danach auf beiden Füßen, bekommt man sogar einen Boost. In dem Endlosspiel warten einige Extras, die man nutzen sollte, damit man am Ende viele 10.000 Meter zurücklegt.

Auf der Abfahrt gibt es beispielsweise kleine Pinguine, die man sich unter die Skier schnallen kann, um sich schneller fortzubewegen. Aber auch ein Vogel in der Luft kann uns einige 100 Meter weit tragen. Ski Safari verfüget über das bekannte Missionen-System: Hier warten Aufgaben wie “Schnappe dir fünf Pinguine in der Luft” oder “Durchquere 10 Holz-Kabinen”. Nach und nach steigt man immer einen Rank höher auf. Ein Durchlauf ist übrigens dann beendet, wenn uns die Lawine eingeholt hat.

Außerdem gibt es verschiedene Pisten, die mit unterschiedlichen Schwierigkeiten aufwarten. Zusätzlich findet man auch einen In-App-Shop, wo ein paar Extras erworben werden können. In-App-Käufe muss man hier nicht tätigen, vorhanden sind sie trotzdem.

Wir legen euch den Download ans Herz, Ski Safari macht einfach nur Spaß. Die Universal-App für iPhone und iPad wird nur heute kostenlos angeboten.

View original post here - 

Download-Empfehlung: Ski Safari jetzt erstmals gratis

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>