Ach, wie habe ich dieses Buch geliebt – und das sage ich als jemand, die sich schon jenseits der 20 Lenze bewegt.

Meine Patentante schenkte mir das Buch vor ein paar Jahren, als ich es bei ihr entdeckte, und begeistert über die niedliche Geschichte und die echten Briefe im Buch war. Alle Fans von Felix, die diesen beliebten Klassiker bisher noch nicht im Regal stehen haben, oder einfach auch über eine mobile Version verfügen wollen, können nun seit dem 29. November die passende iPad-App laden. Für 4,49 Euro kann Briefe von Felix (App Store-Link) mit seinen 167,4 MB aus dem deutschen App Store geladen werden.

Die Geschichte ist – sofern sie nicht sowieso schon auf irgendeine Weise bekannt ist – schnell erzählt. Kurz vor dem Abflug in den Urlaub verliert die kleine Sophie ihren Lieblings-Stoffhasen Felix auf dem Flughafen. Nachdem sie traurig wieder zuhause ist, entdeckt sie nach kurzer Zeit einen Brief im Briefkasten – er stammt von Felix. Zunächst in London gelandet, macht der Stoffhase eine ganze Weltreise und besucht unter anderem auch Paris, New York und Kairo.

Während die Kinder in der Printversion richtige Briefe in einem Umschlag vorfinden, lässt sich dieses Gimmick natürlich nicht auf dem iPad verwirklichen. Hier bekommt das Kind die Briefe auf dem Bildschirm angezeigt, die dann vom männlichen Sprecher vorgelesen werden.

Auf jedem Screen ist es möglich, den Text zur jeweiligen Situation über einen Button hinzuzufügen, aber es kann auch ganz normal einfach zugehört werden. Im Hauptmenü lassen sich zudem die Hintergrundmusik und -geräusche bei Bedarf ausschalten.

Auch die Aufkleber, die der Hase Felix aus jeder besuchten Stadt mitbringt, und in der Printversion als echte Sticker hinten im Buch beiliegen, wurden in die iPad-App integriert. Hat man die entsprechenden Reiseetappen hinter sich gebracht, können die Aufkleber in einem eigenen Screen auf einen Koffer geklebt, und der Hase Felix mit zusätzlichen landestypischen Souvenirs und Accessoires geschmückt werden.

Auch wenn ich persönlich die Buchversion (Amazon-Link) dieser wunderbaren Geschichte immer noch bevorzuge, bietet die Geschichte auf dem iPad aber mindestens genau so viel Spass – selbst die Grafiken aus der Printvariante wurden 1:1 übernommen. Von uns bekommt dieses tolle Kinderbuch jedenfalls eine absolute Empfehlung, sei es in Buch- oder Appform.

See original article here:  

Briefe von Felix: Das Kult-Kinderbuch jetzt auch auf dem iPad lesen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>